Integration von Konzept und Rechenmodell

Die Planung jeden Unternehmens und damit auch jeden Flughafens umfasst sowohl verbal beschriebene Entwicklungskonzepte als auch quantifizierte Prognoseberechnungen. Durch die Verknüpfung der verbalen Konzepte mit den entsprechenden Prognosemodellen werden die Berechnungsergebnisse begründet und erläutert. Die von MAPS empfohlene Organisationsstruktur gibt der Unternehmensplanung des Flughafens einen organisatorischen und konzeptionellen Rahmen und sorgt damit für Vollständigkeit und Konsistenz. Die dazu bereitgestellten MAPS Planungsformulare erleichtern die Verarbeitung und Dokumentation der Prognoseannahmen, die MAPS Rechenmodelle ermitteln alle dazu gehörenden Werte und übertragen die berechneten Ergebnisse in automatisierten Routinen in vorgefertigte Berichtsformate.