Konfigurationen

Innovative Informationstechnologien für maßgeschneiderte Lösungen

Unsere Anwendungen basieren auf modernsten Softwaretechnologien (Microsoft Business Intelligence Tools), die vom weltweit größten Anbieter von Unternehmenssoftware ständig gepflegt und kontinuierlich weiterentwickelt werden – ohne Entwicklungsrisiken oder Wartungsproblemen und mit einer Garantie auf langfristige Verfügbarkeit.

Jede Applikation wird im Rahmen der Implementierung speziell auf die individuellen Anforderungen und Bedürfnisse des jeweiligen Flughafens abgestimmt und bleibt für spätere Erweiterungen offen. Dazu stehen drei Grundvarianten zur Auswahl:

SAMS – COMPACT bietet als Grundpaket einen kostengünstigen Einstieg in die Welt der „Smart Airport Management Solutions“ und zur integrierten Unternehmensplanung von Flughäfen, das speziell auf die grundlegenden Anforderungen von „Small & Regional Airports“ ausgelegt wurde.  

Damit können auch kleinere und regionale Flughäfen ein maßgeschneidertes Planungs- und Entscheidungswerkzeug „in-house“ installieren, ohne hoch spezialisierte IT-Experten im Haus zu haben. Diese Lösung ermöglicht auf einfache Weise, alternative Entwicklungsszenarien zu entwickeln und bewerten, strategisch relevante Entscheidungen in Bezug auf einzelne Projekte oder spezielle Entwicklungsprogramme in einen Gesamtzusammenhang zu stellen und ein integriertes Flughafenentwicklungskonzept sowie die dazugehörigen Geschäftspläne zu erstellen. Damit schafft SAMS – COMPACT auch für kleinere Organisationen die Basis für langfristig nachhaltiges Flughafenmanagement, das ökonomische, ökologische und soziale Ziele vereint.

Aber auch für größere Flughäfen bietet dieses Werkzeug eine Vielzahl neuer Anwendungsmöglichkeiten und sollte nicht unbedingt ein Ersatz sein, sondern eine zeitgemäße Erweiterung bereits implementierter Planungs- und Berichtssysteme. Mit SAMS – COMPACT werden bisher fehlende Planungsbereiche in ein integriertes Gesamtkonzept des Flughafens eingebunden und neue, ganzheitlich orientierte Entscheidungsmodelle bereitgestellt. 

SAMS – ADVANCED beinhaltet alle Komponenten von SAMS – COMPACT und bietet darüber hinaus eine Reihe von inhaltlichen Erweiterungen, die den stetig steigenden Erwartungen an die Qualität der Planung eines Flughafens entsprechen.

Mit Unterstützung dieses erweiterten Paketes kann eine Reihe von zusätzlichen Aufgaben in den Bereichen „Airport Marketing“, „Strategic Airport Capacity Management“, „Financial Airport Controlling“ und „Airport Sustainability Management“. abgedeckt werden, die in direktem Zusammenhang zur strategischen und operativen Unternehmensplanung stehen. Durch die verstärkte Integration solcher Aufgaben kann sowohl Zeit für interne Prozesse als auch Geld für externe Leistungen gespart werden.

SAMS – PREMIUM ist eine spezielle Lösung für Betreiber von Großflughäfen und / oder Flughafenkonzernen, die ein weitgefächertes Leistungsprogramm mit einer komplexen Organisationsstruktur abdecken oder auch mehrere Flughafenstandorte betreiben.

Dazu bietet diese Lösung die Möglichkeit, die sich wiederholenden Planungsprozesse eines Flughafenbetreibers zum Teil in einzelne Geschäftsbereiche zu verlagern und organisatorisch zu dezentralisieren und in einer Kombination aus einem „Top-down Approach“ und einem „Bottom-up Approach“ mit einander zu verbinden.

SAMS – PREMIUM bietet für jeden einzelnen Geschäftsbereich ein speziell auf dessen individuelle Anforderungen und Bedürfnisse ausgelegtes Planungsmodell, das in ein übergeordnetes Unternehmensmodell eingebettet ist. Dabei können als Geschäftseinheiten die kleineste Organisationseinheiten geplant und zu Geschäftsfeldern bzw. Geschäftssegmenten und letztlich zu einem Konzernergebnis verdichtet werden. Parallel dazu können auch organisatorische Strukturen oder gesellschaftsrechtliche Strukturen (einzelne Unternehmen oder geografische Betriebsstandorte) getrennt voneinander abgebildet werden.      

Die nachfolgende Tabelle zeigt die inhaltlichen Unterschiede zwischen den einzelnen Paketen:

Compact

Advanced

Premium

Genereller Zutrittsversuch

  • Flughafenentwicklungskonzept und Geschäftspläne basierend auf mehrdimensionalen Szenarioplanungen (Konzernebene) plus Ausrollen der Gesamtpläne auf Geschäftssegmente mit Hilfe individuell definierbarer Verteilungsschlüssel
  • Flughafenentwicklungskonzept und Geschäftspläne basierend auf mehrdimensionalen Szenarioplanungen (Konzernebene) plus Ausrollen der Gesamtpläne auf Geschäftsfelder mit Hilfe individuell definierbarer Verteilungsschlüssel
  • Flughafenentwicklungskonzept und Geschäftspläne basierend auf mehrdimensionalen Szenarioplanungen (Konzernebene) plus Ausrollen der Gesamtpläne auf Geschäftsfelder mit Hilfe individuell definierbarer Verteilungsschlüssel
  • Bottom-up Planung individuell definierbarer Geschäftsbereiche basierend auf einem dezentralisierten Planungsprozess
    • Separate Modelle zur Planung von Geschäftseinheiten
    • Interne Leistungsverrechnung
    • Konzernkonsolidierung

Detailgrad

  • Kurz-, mittel- und langfristige Planung gesplittet nach
    • Konzernebene
    • Bis zu 6 Geschäftssegmente
  • Kurz-, mittel- und langfristige Planung gesplittet nach
    • Konzernebene
    • Bis zu max. 24 Geschäftsfelder
  • Kurz-, mittel- und langfristige Planung gesplittet nach
    • 100 Geschäftseinheiten plus
    • 24 Geschäftsfeldern plus
    • 6 Geschäftssegmenten plus
    • Unternehmen plus
    • Orte plus
    • Konzernebene

Verkehr

Compact

Advanced

Premium

  • Prognose des kombinierten Luftverkehrs nach individuell definierbaren Marktsegmenten Kurz-, mittel- und langfristige Luftverkehrsprognose, gesplittet nach Originärverkehr, Transferverkehr und Transitverkehr für
    • Passagiere
    • Fracht / Post
    • Luftverkehrsbewegungen
  • Unter der Berücksichtigung dominanter Kapazitätsbeschränkungen für das Pisten- und Rollwegsystem oder die Passagierterminals
  • mit Ausweis von jährlichen Gesamtwerten und Spitzenentwicklungen (Spitzentage, Spitzenstunden)
  • Spezialisierter Luftverkehr
    • Nur-Fracht / Nur-Postverkehr
    • Allgemeine Luftfahrt
    • Militär, etc.

max. 6 Marktsegmente

max. 24 Marktsegmente

max. 24 Marktsegmente

  • Standortprognose mit relevanten Kennzahlen zur Entwicklung des Flughafens in Bezug auf angesiedelte Betriebe und Mitarbeiter
  • Bodenverkehrsprognose, direkt verknüpft zur Luftverkehrsprognose, aufgeteilt nach luftseitigem und landseitigem Bodenverkehr
    • Kurz-, mittel- und langfristige Prognose des luftseitigen Bodenverkehrs
      • Abfertigungsdienste
      • Betankung
      • Catering, etc.
    • Kurz-, mittel- und langfristige Prognose des landseitigen Bodenverkehrs
      • Begleitpersonen, Besucher, Mitarbeiter
      • In Bezug auf alternative Transportmittel (Privat-Pkw oder Taxi, Mietwagen, öffentliche oder private Busse, Bahn, etc.)

Kapazitäten

Compact

Advanced

Premium

  • Kurz-, mittel- und langfristige Prognose der erforderlichen Personalkapazitäten in Abhängigkeit zur Verkehrsprognose, gesplittet nach
    • Administrativem Personal
    • Operativem Personal
  • Kurz-, mittel- und langfristige Prognose der Personalkosten und der Personalnabenkosten
  • Personalabhängige Kennzahlen

max. 6 Geschäftssegmente

max. 24 Geschäftsfelder

max. 100 Geschäftseinheiten

  • Kurz-, mittel- und langfristige Prognose der erforderlichen Analagenkapazitäten in Abhängigkeit zur Verkehrsprognose, gesplittet nach
    • Pistenkapazitäten
    • Passagierterminalkapazitäten
  • Kurz-, mittel- und langfristige Prognose des Investitionsprogramms
  • Kurz-, mittel- und langfristige Prognose der anlagenabhängigen Betriebskosten (Instandhaltungen, Reinigung, Energieversorgung, etc.)
  • Anlagenabhängige Kennzahlen
  • Kurz-, mittel- und langfristige Prognose der Kapazitätsanforderungen an Anlagen und Einrichtungen, direkt abgeleitet aus der Verkehrsprognose, gesplittet nach bis zu 75 technischen Funktionsbereichen, wie
    • Luftseitige Anlagen (Start- und Landebahnen, Rollwege, Vorfelder, Hangars, luftseitige Sicherheitseinrichtungen, etc.)
    • Abfertigungsgebäude (Passagierterminals, Fracht- und Postterminals, Allgemeine Luftfahrtterminals, VIP Terminals, etc.)
    • Einrichtungen für „Home-based Carrier“ (Hangars, Vorfelder, Werkstätten, Administration, etc.)
    • Landseitige Einrichtungen (Parkierung, kommerzielle Immobilien, Administration, Werkstätten, etc.)
    • Technische Infrastruktur (Energieversorgung, Telekommunikation, Wasserver- und Entsorgung, Abfall, etc.)
    • Landseitige Anbindung (Straßen- und Schienenanbindung, internes Straßennetz, Transportsysteme, etc.)
  • Kurz-, mittel- und langfristige Prognose des Investitionsprogramms nach technischen Sub-Funktionen
  • Kurz-, mittel- und langfristige Prognose der anlagenbezogenen Betriebskosten (Instandhaltung, Reinigung, Energieversorgung, etc.) nach technischen Sub-Funktionen

Finanzierung

Compact

Advanced

Premium

  • Kurz-, mittel- und langfristige Prognose der Gewinn- und Verlustrechnung unter Nutzung eines Standardkontenrahmens, gesplittet nach
    • Operativen Erträgen und Aufwendungen
    • Finanzerträge und Finanzierungskosten
    • Steuern und sonstige Erträge und Aufwendungen
  • Kurz-, mittel- und langfristige Prognose der Bilanzentwicklung unter Nutzung eines Standardkontenrahmens, gesplittet nach
    • Vermögen
    • Eigenkapital und Verbindlichkeiten
  • Kurz-, mittel- und langfristige Prognose der Kapitalflüsse
    • Free Operating Cashflows und Finanzierungsüberschüsse bzw. Finanzierungslücken
    • Kapitalflüsse aus Finanzierungsmaßnahmen
    • Financing cashflows (Cashflows von / zu Eigenkapital- und Fremdkapitalgebern)
  • Finanzkennzahlen

max. 6 Geschäftssegmente

max. 24 Geschäftsfelder

max. 100 Geschäftseinheiten

  • Kurz-, mittel- und langfristige Prognose erweiterter Optionen zur Finanzierung
  • Unternehmensbewertung
  • Erweiterte Finanzkennzahlen

 Umfeld und Umwelt

Compact

Advanced

Premium

  • Kurz-, mittel- und langfristige Prognose der makroökonomischen Effekte des Luftverkehrs am Flughafen und im Einzugsgebiet
    • Arbeitsplätze
    • Wertschöpfung
    • Steuerleistung
  • Makroökonomische Kennzahlen
  • Kurz-, mittel- und langfristige Prognose der Umwelteffekte des Luftverkehrs am Flughafen und im Einzugsgebiet
    • Betroffene Personen und Flächen
    • Ökonomische Bewertung
    • KOsten-Nutzenanalyse
  • Kurz-, mittel- und langfristige Prognose des Verbrauchs an knappen Gütern (Land, Energie, Wasser, etc.)
  • Umweltkennzahlen

Strategie

Compact

Advanced

Premium

  • Konzeptionelle Planungswerkzeuge zur Erstellung eines Flughafenentwicklungskonzeptes auf Konzernebene
  • Formulare und Checklisten zur Erstellung integrierter Unternehmenspläne unter Nutzung der „Balanced Scorecard“-Philosophie
  • Mehrdimensionale Szenariobewertung unter Nutzung individuell festgelegter, strategischer Erfolgsfaktoren
  • Ganzheitliche und multiperspektifische Bewertungsverfahren (externe Anspruchsgruppen)